Mit kleinen Steinchen zum 1. Platz – Grundschule Einsingen ausgezeichnet

Die Grundschule Einsingen ist schon seit 2008 Teil des Jugendbegleiter-Programms. Bereits zwei Jahre zuvor startete an der Schule die Mosaik-AG, die in diesem Jahr von den Jurymitgliedern auf den 1. Platz des Kooperationspreises gewählt wurde.

Gemeinsam mit ihren Jugendbegleiterinnen Ursula Speidel und Monika Häußler planen und gestalten die Kinder kleinere, aber auch wandfüllende Mosaike, die die Schule dauerhaft schmücken und einzigartig machen. Dabei sind die Kinder selbstständig kreativ und erleben eine besondere Technik, mit der sie in ihrem Alltag kaum in Berührung kommen. Jedes von den Kindern gestaltete Teilstück ist somit Beitrag zum großen Ganzen. Ehemalige Schülerinnen und Schüler, die die Schule betreten, suchen nach Jahren noch ihre Mosaikbeiträge und freuen sich daran, dass sie immer noch ein fester Bestandteil des Schulgebäudes bzw. der Schule sind.

Jurymitglied und Laudator Jovin S. Bürchner, Koordinator der Rotkreuz Schularbeit des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg, ließ sich vor Ort von der Schönheit und Einzigartigkeit der Mosaike begeistern und verfasste im Anschluss seine Laudatio.

zurück zur Übersicht